secure
 
Logo Notarkammer Baden-Wuerttemberg
 

Impressum


(Ergänzende Angaben gem. § 5 Telemediengesetz - TMG)

Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für die Texte und Inhalte dieser Internetpräsenz ist die Notarkammer Baden-Württemberg. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Sitz in Stuttgart. Die Notarkammer wird gem. § 70 Abs. 1 BNotO gerichtlich und außergerichtlich durch ihren Präsidenten vertreten.

Präsident:

Notar Peter Wandel, Stuttgart

Ansprechpartner:

Dr. Carsten Walter, M.Jur. (Oxford), Geschäftsführer
Friedrichstraße 9a, 70174 Stuttgart
Tel.: 0711 / 30 58 77 0
Fax.: 0711 / 30 58 77 69
Email: info@notarkammer-baden-wuerttemberg.de

Datenschutzbeauftragter:

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: Datenschutzbeauftragter Notarkammer Baden-Württemberg, Friedrichstraße 9a, 70174 Stuttgart oder per Email: datenschutzbeauftragter@notarkammer-baden-wuerttemberg.de

Rechtsaufsicht:

Die Notarkammer Baden-Württemberg unterliegt gem. § 66 Abs. 2 BNotO der Rechtsaufsicht durch die Landesjustizverwaltung:
Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg
70173 Stuttgart


Allgemeine Datenschutzerklärung


Die Notarkammer Baden-Württemberg (nachfolgend auch „Notarkammer“ oder „wir“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen


Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten trägt die Notarkammer Baden-Württemberg, Friedrichstraße 9a, 70174 Stuttgart, info@notarkammer-baden-wuerttemberg.de; 07113058770. Sie wird gesetzlich vertreten durch ihren Präsidenten.

2. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?


Die Notarkammer Baden-Württemberg vertritt die Gesamtheit der in ihr zusammengeschlossenen Notare. Sie hat über Ehre und Ansehen ihrer Mitglieder zu wachen, die Aufsichtsbehörden bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen, die Pflege des Notariatsrechts zu fördern und für eine gewissenhafte und lautere Berufsausübung der Notare und Notarassessoren zu sorgen. Ihre Tätigkeit erfolgt in Ausübung öffentlicher Gewalt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO). Weitere Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b, c DSGVO. Eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten besteht nur in den gesetzlich geregelten Fällen. Es ist möglich, dass wir eine Anfrage ohne Nennung von Daten nicht bearbeiten können.

3. E-Mail Korrespondenz und sonstiger Schriftverkehr


Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Soweit Sie mit uns Schriftverkehr führen, werden Ihre Daten (z. B. Name, Vorname, Adresse, etc.) gespeichert. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, ein Verwaltungsverfahren oder ein Verwaltungsvorgang wird in Gang gesetzt. Soweit für die Bearbeitung erforderlich, benötigen wir von Ihnen außerdem im Einzelfall Daten aus Ihrem Mandat.

4. Wann geben wir Daten an Dritte weiter?


Wir geben Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich und gesetzlich zulässig ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergebenen. Weiterhin erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger. Dazu gehören insbesondere von uns eingesetzte Dienstleister, wenn diese als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO beauftragt werden. Auftragsverarbeiter in diesem Sinne ist z.B. der IT-Systembetreuer.

5. Wo sind meine Daten gespeichert?


Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO eingewilligt haben.

7. Welche Rechte stehen mir hinsichtlich der Verarbeitung meiner Daten zu?


Sie sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch uns betroffenen Personen haben einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung.
Ferner haben Sie und die anderen betroffenen Personen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht mit ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie und die anderen betroffenen Personen auch verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln.
Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten uns gegenüber abgegeben haben, haben Sie das Recht, diese erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen.
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit besondere Gründe hierfür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@notarkammer-baden-wuerttemberg.de.

Zur Ausübung der in dieser Ziffer genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können sie und die anderen betroffenen Personen sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Email: datenschutzbeauftragter@notarkammer-baden-wuerttemberg.de
Telefon: 0711/3058770.

Mit Beschwerden über die Datenverwendung durch uns können Sie sich und die anderen betroffenen Personen auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

8. Sicherheit


Die Notarkammer Baden-Württemberg setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten der Nutzer gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

9. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung


Mit der Nutzung der Webseiten willigt der Nutzer in die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Verarbeitung und Nutzung seiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell. Die Notarkammer Baden-Württemberg behält sich vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Webseiten oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.


Datenschutzerklärung bei Benutzung der Internetseite


Die Notarkammer Baden-Württemberg (nachfolgend auch „Notarkammer“ oder „wir“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten der Nutzer unserer Webseite wir zu welchen Zwecken erheben, verarbeiten und nutzen.

1. Wer ist verantwortlich für Ihre Daten?


Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten trägt die Notarkammer Baden-Württemberg, Friedrichstraße 9a, 70174 Stuttgart.

2. Welche Daten erheben wir und zu welchen Zwecken?


2.1 Nutzungsdaten

Bei einem Besuch auf unserer Webseite speichern unsere Server automatisch
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • Name der angeforderten Datei,
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • übertragene Datenmenge.

Wir verwenden diese Nutzungsdaten, um Ihnen unsere Webseite zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch unseres Angebots zu verhindern und ggf. zu verfolgen. Daneben verwenden wir Nutzungsdaten in anonymisierter Form, d.h. ohne die Möglichkeit, sie als Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um unsere Webseite zu verbessern.

Wir werden Ihre Nutzungsdaten nur dann personenbezogen verwenden und ggf. mit anderen Informationen über Sie zusammenführen, wenn Sie uns dafür zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Nutzungsdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung 2016/679. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Angebots und Betriebs unserer Internetseite.

2.2 Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und über Ihren Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit unserem System austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es uns, die Webseite für Sie ansprechend zu gestalten und erleichtern Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Wir verwenden zwei Formen von Cookies:
  • Sitzungscookies: Sitzungscookies (auch Session-Cookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht.
  • Langzeitcookies: Langzeitcookies verbleiben für eine bestimmte Zeit auf der Festplatte Ihres Computers. Bei einem weiteren Besuch auf unserer Webseite wird dann automatisch erkannt, dass Sie bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von uns nicht verwendet, um Sie zu identifizieren, und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die wir von Ihnen gespeichert haben. Sollten Sie eine Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Internetauftritt in diesem Fall gegebenenfalls nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können. Wenn Sie nur unsere Cookies, nicht aber die Cookies unserer Dienstleister und Partner akzeptieren wollen, können Sie die Einstellungen in Ihrem Browser „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen.

3. Wann geben wir Daten an Dritte weiter?


Wir geben Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

4. Wo sind meine Daten gespeichert?


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

6. Welche Rechte stehen mir hinsichtlich der Verarbeitung meiner Daten zu?


Sie sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch uns betroffenen Personen haben einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung.
Ferner haben Sie und die anderen betroffenen Personen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht mit ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie und die anderen betroffenen Personen auch verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln.
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit besondere Gründe hierfür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@notarkammer-baden-wuerttemberg.de.

Zur Ausübung der in dieser Ziffer genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können sie und die anderen betroffenen Personen sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Email: datenschutzbeauftragter@notarkammer-baden-wuerttemberg.de
Telefon: 0711/3058770.

Mit Beschwerden über die Datenverwendung durch uns können Sie sich und die anderen betroffenen Personen auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart